Biologie-Workshops mit dem Fischerei Revier Untere Traun

Seit vielen Jahren ist das Fischerei Revier Untere Traun um ein besonderes Nahverhältnis zu der Jugend und deren Förderung bemüht.

Schüler und Jugendliche sollen darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch unter der Wasseroberfläche Lebewesen existieren. Lebewesen, die in punkto Vielfalt, Formenreichtum und Ästhetik ihresgleichen suchen.

Revierobmann Werner Forstinger konnte auf Anregung einiger Bürgermeister und Vereine, begeisterte JungforscherInnen, im Zuge von Schulunterrichten oder Ferienaktionen zu einem Freiland-Biologieworkshop begrüßen. Die aus einem nahe gelegenen Biotop bzw. der Traun entnommenen Wassertiere wurden von den Jungforschern mit Mikroskopen untersucht. Die entdeckten Lebewesen lassen auf Gewässergüte des Biotops bzw. der Traun schließen. Diskutiert wurde über die Nahrungskette, Wasser- und Naturschutz, Umweltverschmutzung, Fischarten sowie Hege der Fische. Revierobmann- Stv. Horst Huber erklärte an Hand einer Regenbogenforelle die Anatomie der Fische.

 

„Es wird immer wichtiger, der Jugend die Möglichkeit zu bieten, aktiv an Umweltschutzprogrammen teilzunehmen“

so LFM HR Dr. Karl Wögerbauer.

Biologie-Workshop (Hauptschule Sattledt - Schulunterricht)

20. Juli 2010

Biologie-Workshop (Hort Herrengasse Wels - Ferialaktion)