Nasenprojekt

  2006

  • Das Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Land O.Ö. Abt. AGRAR und Forstrecht, dem Landesfischereiverband O.Ö., dem Revier Untere Traun, dem Revier Obere Traun und dem Stift Lambach erstreckt sich über drei Jahre.
  • Kostenaufteilung liegt bei: Land O.Ö. 4.000,- € alle anderen 1.000,- pro Jahr
  • Produziert werden die Nasen in der Bundeswasseranstalt Scharfling
  • Gesamt werden in die Zubringer Gewässer pro Jahr 100.000 Stück eingebracht
  • Patenschaften übernommen haben die E-Werk Wels AG, die Energie AG und die Fa. Christian Freundlinger Lüftungstechnik

2007

  • Weitere 80.000 Nasen sind beim WSFV eingetroffen
  • Das Wachstum der Nasen eher gering
  • Noch kein Besatz, der Frassdruck wäre zu groß